Spielbericht:   Germania Saulgau  -   VfR Berlin 88  4:0 (2:0)

Bezirksliga 3, 2. Spieltag
Chancen: 19 : 2
Tore : 16.  Sven Santner später Brugger  (1:0) , 32.  Randolf Schiestl  (2:0) , 48.  Jan Bodewig  (3:0) , 80.  Faddei Horvatincic  (4:0)
 

 Germania Saulgau

Trainer:  Mecheslav Perko
Motivation:  7.5 +3   Härte:  5 
 
Tor 60
1 Laurischk
Abwehr 151
13 Santner später Brugger
1 Halvorsen
2 Naschberger
Mittelfeld 131
2 Bodewig
11 Hirsch
9 Schiestl
Sturm 226
14 Marie
22 Horvatincic
17 Zewe
16 Bernhardt
Gesamtstärke: 568.0
 
Auswechslungen:
keine.
  
Spielbericht
90.+4
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  4:0
Abpfiff.
90.+2
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  4:0
Angriff eingeleitet durch Marie. Abgewehrt von Dorner.
88.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  4:0
Zewe nimmt Nadig die Kugel vom Fuss. Abgewehrt von Dannemann.
81.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  4:0
Angriff eingeleitet durch Marie. Halb linke Position für Bodewig. Gehalten von Dorner.
80.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  4:0
Angriff eingeleitet durch Schiestl. Sascha vernascht. Flanke auf Bernhardt. Tor durch Horvatincic. Keine Chance für Dorner.
78.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  3:0
Angriff eingeleitet durch Naschberger. Abgewehrt von Klanac.
78.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  3:0
Gelbe Karte für Hirsch .
77.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  3:0
Angriff eingeleitet durch Halvorsen. Abgewehrt von Pak-yun.
76.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  3:0
Schiestl erkämpft sich den Ball. Abgewehrt von Pak-yun.
72.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  3:0
Zewe nimmt Alpegger die Kugel vom Fuss. Durch die Mitte zu Marie. Gehalten von Dorner.
65.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  3:0
Alpegger erkämpft sich den Ball. Abgewehrt von Santner später Brugger.
57.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  3:0
Der Schiedrichter zögert nicht lange: Gelber Karton für Dannemann.
55.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  3:0
Der Schiedrichter zögert nicht lange: Gelber Karton für Schiestl.
52.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  3:0
Angriff eingeleitet durch Bernhardt. Abgewehrt von Sascha.
48.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  3:0
Bodewig erkämpft sich den Ball. Halb rechte Position für Horvatincic. Bodewig zieht in die linke Ecke. Keine Chance für Dorner.
45.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  2:0
Wiederanpfiff.
45.+2
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  2:0
Halbzeit.
45.+1
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  2:0
Sascha verliert den Ball an Halvorsen. Abgewehrt von Dannemann.
44.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  2:0
Rehling nimmt Santner später Brugger die Kugel vom Fuss. Hoeneß an Naschberger vorbei. Gehalten von Laurischk.
35.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  2:0
Der Schiedrichter zögert nicht lange: Gelber Karton für Santner später Brugger.
32.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  2:0
Freistoß von halb-rechts durch Schiestl. Unhaltbarer Granatenschuss..
30.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  1:0
Freistoß knapp an der 16er Grenze. Bernhardt tritt an. Pfosten.
28.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  1:0
Klanac verliert den Ball an Horvatincic. Abgewehrt von Dorner.
20.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  1:0
Angriff eingeleitet durch Hirsch. Nadig vernascht. Flanke auf Zewe. Gehalten von Dorner.
16.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  1:0
Marie bringt eine Ecke direkt vors Tor. Mit der Hacke verlängert von Santner später Brugger. Vorbei an Dorner. Traumtor.
15.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  0:0
Hoeneß verliert den Ball an Halvorsen. Abgewehrt von Dorner.
7.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  0:0
Halvorsen erkämpft sich den Ball. Abgewehrt von Dorner.
6.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  0:0
Marie erkämpft sich den Ball. Weiter auf Bernhardt. Gehalten von Dorner.
1.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  0:0
Anpfiff.
1.
Germania Saulgau - VfR Berlin 88  0:0
Mit einer eindringlichen Moralpredigt macht der Trainer die Spieler von Germania Saulgau auf die Brisanz des bevorstehenden Spiels aufmerksam.
  

 VfR Berlin 88

Trainer:  Prostokak Prostokakwg
Motivation:  0.0   Härte:  3
 
Tor 51
1 Dorner
Abwehr 231
5 Sascha
16 Nadig
9 Klanac
10 Pak-yun
7 Dannemann
Mittelfeld 124
13 Menhard
8 Alpegger
2 Hoeneß
Sturm 86
4 Hoff
18 Rehling
Gesamtstärke: 491.9
 
Auswechslungen:
keine.